Arabien & Syrien verstehen - Umgang mit arabischen Migranten

Interkulturelle Kompetenz Syrien - Erfolgreicher Umgang mit syrischen Migranten & Flüchtlingen

Ziele des Seminars

Die Mehrzahl der Flüchtlinge, die Deutschland erreichen, sind derzeit Syrer. Mit diesem Workshop vermitteln wir Informationen, Hintergründe und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit arabischen bzw. syrischen Flüchtlingen.

Ziel des Workshops ist es, ehrenamtlich und hauptamtlich in der Flüchtlingsarbeit Tätigen sowie Interessierten Hintergrundwissen zu arabischen Region und zu Syrien, den dort lebenden Menschen, den Ursachen der Flucht und den Fluchterfahrungen zu geben.

Darüber hinaus werden gemeinsam interkulturelle Missverständnisse und Stolpersteine beleuchtet und Ansätze zum Umgang mit Herausforderungen erarbeitet.

Wichtiges Thema dabei ist die interkulturelle Sensibilisierung und interkulturelle Handlungskompetenz.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Erlebnissen der Teilnehmer und dem Erfahrungsaustausch sowie der Entwicklung von Handlungsperspektiven.

Inhalte des Seminars

Interkulturelle Kompetenz: Was ist das und wozu?

Überblick: Islamische Region & Arabien (Nordafrika, Levante und Golfregion)

Syrien Land und Leute – Länderprofil, Daten und Fakten

Der Bürgerkrieg - Entstehung im Jahre 2011 und die Folgen

Einstieg Arabische & Syrische Kultur: Kulturdimensionen & Kulturstandards & Critical Incidents

Vertiefung syrische Kultur – Mentalität, Traditionen, Werte, Religionen

Kommunikation in Syrien und mit Syrern: Mitarbeit, Zusammenarbeit, Gespräche, Besuche, Beratung, Konflikte, Verhandlungen, Wissensvermittlung & Qualifizierung

Bearbeitung von Fallbeispielen & CI`s aus der Praxis der Teilnehmer

Übungen zur interkulturellen Sensibilisierung im Umgang mit syrischen Flüchtlingen

Kultursensibler Umgang mit schwierigen Situationen

Syrischarabisch für Anfänger: Ziffern, Buchstaben, Sonderzeichen, Redewendungen, Floskeln, Small Talk auf Arabisch

Extra: Das arabische Leben in Deutschland

Das Seminar ist für Personen, die beruflich Kontakte zu Migranten haben wie Dolmetscher, Berater, Lehrer, Erzieher, Angestellte der öffentlichen Verwaltung (Ausländerbehörde, Jobcenter, Bauämter, Jugendamt, Rettungsdienste) und Sozialarbeiter.

Methoden: Vortrag, Gruppen- und Einzelarbeit, Übungen

Arabisch, Arabien, Coaching, Flüchtlinge, Irak, Islam, Migration, Nordafrika, Orient, Seminar, Syrien, Training, Vortrag, Workshop, Zuwanderer


https://www.youtube.com/watch?v=kugDJmhA-k0

Vorkenntnisse:
Anfänger
Fortgeschrittene
Erfahrene
Profi
Zielgruppe:
Einzelpersonen
Teams
Unternehmen
Erwachsene
Frauen
Männer
Senioren
Jugendliche 12-18 Jahre
Kinder 6-12 Jahre
Kleinkinder 3-6 Jahre
Eltern mit Kinder
Alle
Teilnehmer: 3
Termin:
Termin laut Beschreibung
Terminanfrage